Tesla Roadster soll 2023 kommen, sagt Elon Musk

Teslas kommender Sportwagen, welcher Tesla Roadster der zweiten Generation, soll 2023 endlich erhältlich sein. Dies ist ohrenbetäubend Tesla-CEO Elon Musk, der twitterte, vorausgesetzt der Roadster „2023 ausgeliefert werden sollte“, ungeachtet dasjenige kommt unter Zuhilfenahme von einer Einschränkung. „2021 war das im Jahre welcher superverrückten Lieferkettenknappheit, deswegen wäre es egal, sobald unsereiner 17 neue Produkte hätten, da keines ausgeliefert würde“, erklärte Musk. Der Roadster wird 2023 ausgeliefert, nichtsdestoweniger “vorausgesetzt, 2022 ist kein Mega-Drama”, schrieb er. Verzeihen Sie, sofern wir irgendwas pessimistisch sind, freilich die letzten zwei Jahre waren richtig “Mega-Drama”, aus diesem Grund würden unsereiner nächstes im Jahre non… unbedingt damit rechnen, dass das nächste Jahr dramafrei ist – Seltenheitswert haben angesichts der steigenden Menge seitens COVID-19-Fällen in den USA – zugegeben hey , kann ein Humanoid hoffen. Ursprünglich im im Jahre 2017 angekündigt obendrein unter 2021 geplant, wurde der Roadster später aufwärts 2022 verschoben. Und während es über einem Startpreis von Seiten 200.000 US-Dollar jener unter Einsatz von Abstand teuerste Tesla sein wird, sollte sich das Warten lohnen. Ton Tesla soll der Roadster in 1,9 Sekunden von 0 hinauf 60 Meilen zum Besten von sechzig Minuten fahren, eine Höchstgeschwindigkeit von Seiten 250 Meilen z. Hd. Stunde haben überdies eine Reichweite vonseiten 620 Meilen sein Eigen nennen. Musk sagte auch, vorausgesetzt es eine spezielle SpaceX-Erforderlichkeit des Autos mithilfe Kaltgasdüsen und einer konsistent verrückten 0-zu-60-Zeit seitens 1,1 Sekunden spendieren könnte. SIEHE AUCH: Teslas Autopilot wird seitens den Bundesbehörden untersucht Als jener Roadster steinzeitlich angekündigt wurde, klangen seine Spezifikationen weitestgehend unmöglich. Aber in der Lücke ist ein neuer Elektro-Supersportwagen angekommen, obendrein er hat bereits selbige Gattung seitens Errungenschaft: Der Nevera von Rimac Automobili beschleunigt in 1,85 Sekunden vonseiten 0 gen 100 km/h. Das fahrbarer Untersatz wurde zusammen mit realen Bedingungen getestet überdies erreichte mithilfe 8,52 Sekunden die schnellste Viertelmeilenzeit welcher Welt. Mit einem Glückslos von Seiten 2,44 Mio. US-Dollar ist jener Nevera etwas teurer, dagegen bleibt abzuwarten, ob welcher Roadster zusammen mit einen Fraktur dieses Preises eine ähnliche Leistung zu Stande bringen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *